Case Study Telefónica

Paragon übernimmt die physische Kundenkommunikation für Telefónica

mehr

Paragon übernimmt die physische Kundenkommunikation für Telefónica

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG ist bundesweit das größte Mobilfunkunternehmen mit über 44 Millionen Mobilfunkanschlüssen. Telefónica Germany gehört zur Telefónica-Gruppe, die mit 14 Ländervertretungen zu den zehn größten Telekommunikationskonzernen weltweit zählt. Als integrierter Kommunikationsanbieter stellt Telefónica DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung.

Die Herausforderung
Telefónica suchte einen Dienstleister mit ausreichenden fachlichen und technischen Ressourcen, um hochvolumigen Transaktionsdruck durchzuführen. Das Ziel von Telefónica war es, den Dienstleister zu beauftragen, der eine überdurchschnittlich hohe Innovationskraft besitzt, ein aktives Business-Continuity-Management betreibt, über Branchenkenntnise im Telko-Umfeld verfügt und Partner für die Umsetzung von Zukunftsstrategien in Digitalisierung und Portomanagement sein kann.

Die Lösung
Als marktführendes Unternehmen im Document Output verfügt Paragon Customer Communications über vier Hochleistungsstandorte für die physische Produktion sowie über zwei redundante Rechenzentren.
Telefónica hat die physische Produktion der Dokumente bei Paragon beauftragt und kann somit zukünftig das Konzept der Mehrstandort-Strategie nutzen.

Paragon verarbeitet die gesamte papierhafte Endkundenkommunikation im digitalen Vollfarbdruck. Durch den Wegfall sämtlicher kundenindividueller Papiervorlagen kann Telefónica sehr flexibel und zeitnah auf Kundenanforderungen reagieren. Die physischen Beilagen wurden komplett abgeschafft, da sie direkt in den Druckdatenstrom mit eingebunden werden.

Mehrstandort-Konzept

Das Ergebnis
Nach nur drei Monaten engagierter Projektphase konnte die Produktion „Live“ genommen werden. Mehr als 14 unterschiedliche Kundenapplikationen wurden in die Produktionsumgebung von Paragon überführt und führen seit Januar 2020 zu einem Output von knapp 90 Mio. Seiten und rund 25 Mio. Briefsendungen pro Jahr.

In Deutschland produziert Paragon nun für alle drei Netzbetreiber schriftliche Kundenkommunikation. Neben der produktions- und portokostenoptimierten Briefsendung nimmt die digitale Transformation einen immer größeren Stellenwert ein. Paragon betreibt Kundenportale, versendet E-Mails, führt Endkunden über QR-Codes und SMS-Links aktiv in die digitale Welt und innoviert mit App-Technologien.

Mit Paragon steht Telefónica der europäische Marktführer für „Customer Communications“ als internationaler und starker Partner zur Seite, der Zukunftsfähigkeit garantiert.

Die Vorteile

  • Wirtschaftliche Produktion
  • Hohe Betriebsbereitschaft durch Einsatz des Mehrstandort-Konzeptes
  • Hohe Flexibilität durch individuelle Zusteuerung der Beilagen im Datenstrom